www.MPS-Fotos.de - Die MPS-Fotocommunity
Facebook
YouTube
Bildersuche
Erweiterte Suche
 
x  Galeriemenü  x
Übersicht 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 Archiv
Usermenü
Guten Morgen
Gast
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

Password vergessen
Registrierung
 
Zufallsbild

Marktgelände03
Marktgelände03
Kommentare: 0
Mia Maus

Partner





Blog von Wheel Life
Zum allgemeinen Blog

Das Fette Ö 2016
erstellt von Wheel Life am 12.09.2016 um 17:25 Uhr

Guten Abend zusammen,

jetzt hat es doch irgendwie wieder länger gedauert als geplant bis ich zum schreiben komme aber jetzt endlich!

Das Fette Ö steht also vor der Tür und ich weiß noch nicht so wirklich wie ich hinkomme. Schließlich nimmt mich doch noch jemand mit und ich starte Samstag früh richtig Hamburg. Erstmal ein Stück mit der Bahn und dann weiter mit dem Auto. Insgesamt dauert es - wie so oft - länger als geplant aber schließlich landen wir auf dem Rolli - Parkplatz und dann auch auf dem Gelände.

Erstmal geht es für mich richtig Bühne, zu den Ye Banished Privateers und damit auch zu meinen Leuten. Aber als erstes wird der Hund hinterm Merch begrüßt, so süß wie sie da sitzt muss erstmal geknuddelt werden. Dann weiter zu den beiden Kleinen, die mich viel ehr entdecken, als das andere Ende der Leine ;) am Tortuga bleiben wir dann auch erstmal, bevor es noch mal zum Merch geht, ein bisschen unterhalten und meinen Geldbeutel erleichtern.
Danach mache ich mich irgendwann mal auf den Weg für die Begrüßungsrunde, oder besser auskundschaften wo die für mich wichtigen Stände stehen. 
Bevor es zurück geht, höre ich noch ein bisschen Mr. Hurley & Die Pulveraffen und begrüße einen Teil der SaMos so wie einige bekannte Gesichter. Wie schon letztes Jahr fällt mir dabei eins auf: Obwohl so viel los ist achtet ein sehr großer Teil der anderen Wartenden darauf, dass mir nicht - wie sonst mittlerweile oft üblichen - ständig jemand vor den Rolli läuft und sich vordrängelt. Ich möchte das erwähnen, weil es leider nicht mehr so oft vorkommt und ich es einen sehr nettem Zug finde. 
Zurück bei den anderen sitzen wir eine Weile zusammen, bringen zwischendurch meinen Akku weg, ich mache mich noch mal auf den Weg über den Markt, hab einige schöne Gespräche und dann verabschiedet sich auch der andere Akku endgültig und ich steh erstmal da und komme nicht mehr weiter. Zum Glück gibt es ja viele liebe Menschen auf dem MPS die mir schließlich auch helfen weiter zu kommen. In 2 Etappen komme ich so bis zum Fass und von dort aus noch einmal weiter zum Falafelstand. Dort stehe ich mit meinem Helfer eine ganze Weile, bevor ich mich erst auf den Weg zu Knasterbart mache und dann noch mal zum Fass mit einer lieben Freundin was trinken. 
Nach dem Ende von Knasterbart machen wir uns noch für ein paar Cocktails wieder auf dem Weg zum Tortuga bevor langsam alle verschwinden und irgendwann auch wir uns auf den weg zu unseren Zelten machen. Zwischendurch müssen wir noch einen sehr besoffenen Menschen loswerden, der sich nach dem 3. oder 4. Versuch dann auch endlich zurückzieht. 
An unserem Zeltlager angekommen wird mein Zelt dann auch noch aufgebaut, und wir gehen schlafen. Ich mit einer der kleinen Wärmflaschen :) irgendwann fängt es an zu regnen. Wir haben ja damit gerechnet. Am Morgen möchte ich mich eigentlich recht früh auf zum Markt machen, aber mein Akku ist schon wieder leer und so warte ich auf die anderen. 
Als wir dann drüben sind esse ich noch etwas und komme natürlich noch einmal in einen ordentlichen Schauer. Irgendwann lässt der aber soweit nach, dass mich mich auf zum Treffpunkt machen kann und wir fahren wieder Richtung Heimat, was natürlich auch wieder länger dauert aber naja.

Insgesamt war dennoch ein absolut wundervolles MPS mit vielen - zum Teil viel zu lange nicht gesehenen - Freunden und einigen neuen Bekannten.
Es hat wie immer viel Spaß gemacht, trotz des nicht perfekten Wetters.

Ob es mein letztes MPS für dieses Jahr war ist noch nicht entschieden... mal sehen, wie es sich ergibt

Gute Nacht!
Svenja

Beitrag öffnen

MPS Köln 2016
erstellt von Wheel Life am 03.08.2016 um 13:19 Uhr

Hallo zusammen,

 

heute kommt dann auch endlich der Bericht für Köln.

 

Köln ist immer ein besonderes MPS für mich, denn es war 2013 mein erstes und ich bin immer wieder erstaunt, was in den vergangen Jahren alles passiert ist und wie so viele Liebe Menschen zu meiner 2. Familie geworden sind.

 

Also nachdem ich Freitag Nacht aus Berlin zurück gekommen bin ging es Samstag viel zu früh wieder los Richtung Köln. Schon vor Einlass treffe ich die ersten Bekannten und mir fällt auf, dass ich schon ewig nicht mehr so früh auf einem Markt war.

Kurz nach Beginn treffe ich eine Freundin und wir machen uns erst einmal auf zu einer Runde über das Gelände. Wie üblich dauert die Begrüßungsrunde etwas länger. Dann treffen wir noch einen Freund und gehen erst einmal etwas essen, bevor ich mich auf den Weg zum 1. Set der Cobblestones mache. Das erste mal in diesem Jahr fotografiere ich auch mal wieder, das Ergebnis habt ihr ja gestern schon bekommen. Ich hab wirklich Spaß und die Stimmung vor der Bühne ist super.

Nach dem Set bleibe ich noch etwas am Merch bevor ich mich noch einmal auf den Weg über das Gelände mache, noch ein paar Leute begrüßen aber irgendwie komme ich dann doch wieder zum Merch, wo ich auch erstmal bleibe, bis wir uns irgendwann auf den Weg zum See machen, schwimmen mit den Hunden und anschließend bei Bekannten im Lager sitzen. Dort bleibe ich auch eine ganze Weile. Von dort aus hören wir auch Nachtgeschrei und Fiddler´s Green zu, beides zwar nur als Hintergrund Musik aber wirklich schön.

Irgendwann mache ich mich dann aber doch wieder auf den Weg zur Bühne und höre mir noch das Nachtkonzert der Cobblestones an, dieses mal allerdings von Merch aus, denn ich bin ziemlich platt. Danach machen wir uns auch schon auf den Heimweg und ich muss mal wieder feststellen, dass es wirklich sehr komisch geworden ist nur einen Tag auf einem MPS zu verbringen. Aber trotzdem war es ein wirklich schöner Tag mit vielen lieben Menschen.

 

Es war dieses mal also ein wirklich entspannter Tag, muss auch mal sein.

 

Vielen Dank auch noch mal an Tieger´s Mumbai Leckerein , obwohl mal wieder Hochbetrieb war hat immer jemand Zeit gefunden meine Akkus zu tauschen! Ohne euch wären meine MPS Besuche so nicht möglich!

 

Wir sehen uns dann in Telgte wieder!

 

LG

Svenja

Beitrag öffnen

Bückeburg die 1.
erstellt von Wheel Life am 16.07.2016 um 14:33 Uhr

Hallo zusammen,

 

seit gestern Abend bin ich mal kurz zu Hause und habe bevor es wieder nach Bückeburg geht kurz Zeit über das vergangene Wochenende zu schreiben.

 

Freitag ging es mit der Bahn nach Bückeburg, als ich grade auf die Campsite fahre sehen ich auch schon die ersten bekannten Gesichter. Erstmal meine Sachen wegbringen und dann eine Begrüßungsrunde über die Campsite. Abends sitzen wir noch lange zusammen und bekommen zwischendurch noch Besuch von einer super süßen AHT Hündin und es wird noch ein wenig getobt bevor es irgendwann in die Zelte geht.

Für den Samstag hatte ich mir eigentlich vorgenommen mal wieder früh auf´s Gelände zu fahren, das hat natürlich nicht so ganz geklappt. Denn am Morgen bekommen wir wieder Besuch von 2 AHTs und das getobe geht los, da kann ich einfach nicht anders als zu bleiben und zu fotografieren. Irgendwann mache ich mich dann doch auf den Weg um alle zu begrüßen, die ich noch nicht auf der Campsite gesehen habe. Außerdem warte ich auf Freunde, die Bückeburg gemeinsam mit mir verbringen wollen.

Die beiden kommen ein wenig später, so hab ich noch ein wenig Zeit ein paar Konzerte zu hören. Als sie dann da sind verbringen wir ein paar Stunden mit shoppen, ich glaube ich habe an diesem Samstag mehr Kilometer gefahren als normalerweise an 3 MPS Wochenenden, dem entsprechend platt bin ich dann auch, als die anderen sich wieder auf den Weg machen.

Ich fahre noch ein bisschen zwischen den Bühnen hin und her, bevor wir den Abend gemütlich ausklingen lassen und irgendwann gegen 3 verschwinde ich dann in mein Zelt.

Am nächsten morgen treibt es mich dann recht früh aus dem Zelt, es ist zu warm. Wir verbringen einen gemütlichen Morgen auf der Campsite, irgendwann fahre ich noch einmal auf das Gelände um nach doch sehr langer Zeit mal wieder Metusa zu hören. Insgesamt bin ich aber ziemlich platt, die Erkältung der Woche hängt mir doch noch etwas nach. Also mach ich mich recht schnell wieder auf zur Campsite, packe zusammen und gucke erstmal, wann ich denn überhaupt zurück nach Hause fahren kann.

Dann mache ich mich auch schon auf um mich zu verabschieden.

 

Es war ein wirklich schönes Wochenende, auch, wenn es wohl das bis jetzt anstrengendste war. Ich habe viele sehr liebe Menschen nach sehr langer Zeit wieder getroffen und freue mich, heute Abend wieder bei meiner 2. Familie zu sein.

 

Bis heute Abend und allen schon mal viel Spaß in Bübu oder wo auch immer ihr euch grade so rumtreibt!

 

LG

Svenja

Beitrag öffnen

MPS Basthorst
erstellt von Wheel Life am 03.07.2016 um 13:37 Uhr

Hallo zusammen,

 

jetzt komm ich endlich zum Bericht von Basthorst. Wobei es da eigentlich gar nicht so viel zu berichten gibt, das Wetter hat es mir dann doch sehr schwer gemacht.

Freitag morgen geht es früh mit der Bahn los und dann mit dem Auto weiter nach Basthorst, das Wetter ist echt schön und ich hab auf dem Weg schon ein paar Menschen getroffen, die sich auch hin und wieder auf ein MPS verirren.

Angekommen warte ich erstmal noch etwas auf meine Freunde und begrüße schon mal den ein oder anderen. Als dann endlich alle da sind wird wie eigentlich immer gegrillt und noch gemütlich zusammen gesessen.

Ich werde dann am nächsten morgen von dem Geräusch von Regen geweckt, nicht schön! Irgendwie wird es auch nicht wirklich besser, immer wieder gucken wir auf unsere Wetterapps und sehen uns die Fotos vom Gelände an. Die Stunden vergehen und wir sitzen immer noch im Wohnwagen. Tatsächlich verbringen wir den ganzen Tag so, bis wir so gegen 18.00 Uhr noch mal grillen und uns langsam fertig machen, gegen 21.00 Uhr machen wir uns auf zum Gelände, allein der Weg von der Campsite ist ein Kampf, auf dem Gelände wird es auch nur bedingt besser. Auf dem Sandplatz sinke ich so tief ein, dass ich meine Räder nicht mehr anstellen kann, bis mich jemand befreit.

Recht schnell machen wir uns auf den Weg zum Kuhstall, dort spielen nachts die Cobblestones, was wir uns natürlich nicht entgehen lassen. Schon beim Soundcheck ist die Stimmung vor der Bühne wirklich gut. Etwa eine Stunde früher als geplant beginnt dann das Konzert, da das eigentlich geplante Programm buchstäblich ins Wasser fällt.

Wir haben unglaublich viel Spaß beim Konzert und so vergeht die Zeit wie im Flug. Lange sitzen wir noch zusammen und genießen den Abend... naja die Nacht, denn als wir uns auf den Weg zurück zur Campsite machen wird es schon wieder hell. Gegen 6.00 Uhr gehen wir dann auch mal schlafen.

Nach ein paar wenigen Stunden Schlaf machen wir uns dann auch wieder fertig und gehen noch einmal aufs Gelände, mein üblicher Marktablauf war Samstag ja nicht möglich, als geht es Sonntag alle begrüßen, einen Kaffee an der Alten Kaffeemühle trinken und natürlich das trockene Wetter genießen, wenn auch nicht für lange, denn um 17.00 Uhr mache ich mich wieder auf den Weg nach Hause.

Immer wieder werde ich auf dem Rückweg komisch angeguckt wieso fällt mir erst ein, als ich gefragt werde, was passiert ist – ich bin noch geschminkt!

Irgendwann komme ich dann auch wieder zu Hause an und so gut die ganze Fahrt geklappt hat, musste natürlich noch etwas passieren, der Aufzug an unserem Bahnhof ist defekt, also mal wieder über die Gleise.

 

Alles in allem hatte ich den Markt zwar anderes geplant aber ehr war dennoch wirklich schön.

Ich freue mich jetzt auf Bübu 1 :) wer ist noch dabei?

 

 

Euch allen ein schönes Wochenende!

 

LG

Svenja

Beitrag öffnen

Dortmund 2
erstellt von Wheel Life am 11.06.2016 um 18:55 Uhr

Guten Abend zusammen,

 

wie versprochen jetzt auch noch der Bericht zu gestern, ich weiß ich hatte eigentlich gesagt, ich bin das ganze Wochenende da, aber da hat sich kurzfristig noch was geändert, daher nur ein Markttag an diesem Wochenende.

 

Wir sind Donnerstag Abend wieder in NRW angekommen und haben dann einen gemütlichen Abend und einen ruhigen Morgen verbraucht, inklusive kurzem Shopping und dem ein oder anderen Gespräch wegen der Hunde, der Kleine fällt halt überall auf.

So gegen 15.00 Uhr wollten wir dann eigentlich starten, was aber nicht so ganz geklappt hat, aber das ist ja eigentlich immer so. Stau hatten wir dann natürlich auch noch.

Irgendwie ist es dieses mal aber anders, denn wir sind zum einen in ,,Zivil“ unterwegs und zum andern ohne die Hunde. Die haben sozusagen off-Day und bleiben ausnahmsweise bei ihrem ,,Opa“, sodass wir auch mal wieder vor die Bühnen konnten. Auch wenn wir uns da drauf freuen ist es echt komisch ohne die beiden Süßen unterwegs zu sein. Das geht auch nicht nur uns so, die Hunde werden gleich mehrfach schmerzlich vermisst.

Als wir dann da sind geht es erstmal überall ,,Hallo“ sagen und mit Freunden quatschen, ein wenig den Cobblestones zuhören und dann zu den Ye banished Privateers, dass erste mal nach... ähmmm ich weiß es nicht mehr, auf jeden Fall zu lange. Es war wirklich toll sie mal wieder live gesehen zu haben! Beim 2. Set treffe ich auch meine Mutter, die mit einer Freundin auch mal wieder auf einem MPS unterwegs ist.

Wir machen uns kurz vor Ende des Sets dann aber auf den Weg zur Corvus Corax. Wo wir ein tolles Abendkonzert hören, bei dem wir alle sehr viel Spaß hatten, war wirklich lustig vor der Bühne!

Nach dem Abendkonzert sind wir noch ein wenig mit Freunden unterwegs, ich geh zwischendurch schon mal meine Sachen aus dem Auto holen, da ich nachts mit meiner Mutter nach Hause fahre, natürlich die Hälfte vergessen aber ist ja nicht weiter schlimm, wir fahren ja recht oft zusammen ;) . Irgendwann machen wir uns wieder auf den Weg zu den Privateers wo wir das Nachtset noch mal richtig feiern, leider kann ich auch da nicht bis zum Schluss bleiben, da Mom irgendwann nach Hause möchte.

 

Alles in allem war es ein wirklich schöner und lustiger Tag, auch wenn leider nicht so viel los war. Mal wieder so ein richtiger Bühne Tag war echt toll!

 

Ich wünsche allen die heute und morgen noch dort sind ganz viel Spaß!

 

Lg

Svenja

 

 

Beitrag öffnen

1 2 3 4 5 Nächste Seite

Insgesamt 25 Blogeinträge vorhanden

Copyright © 2011 - 2019
MPS-Fotos.de


Diese Seite in der Mobilansicht ansehen.